Es ist schön, wenn es einem gelingt, auf Reisen oder Business-Trips das eigene Fitnessprogramm durchzuziehen. Es muss ja nicht immer der (häufig bescheidene) Kraftraum des Hotels sein. Gerade bei schönem Wetter bietet sich ein Lauf durch die womöglich noch gar nicht erkundete Umgebung an – ideal zum Abschalten nach einem anstrengenden Meeting-Marathon und zum Kennenlernen der Stadt. Für Sehenswürdigkeiten sollte man sich natürlich trotzdem Zeit nehmen. Tipp: einfach kurz in einen Trippelschritt wechseln, das hält auch den Pulsmesser bei Laune.

25 Hours Hotel: 10 Kilometer Sightseeing für laufbegeisterte Gäste

Eine wunderschöne 10-Kilometer-Route beginnt zum Beispiel direkt vor dem stylischen, entspannten und zugleich höchst einladenden 25 Hours Hotel (Budapester Straße 40, 10787 Berlin) am U-Bahnhof Zoologischer Garten in Charlottenburg.

Hier kann man den Tiergarten förmlich rufen hören, insbesondere wenn man sich auf der traumhaften Dachterasse oder der Monkey Bar auf dem Rooftop befindet und es lohnt sich wirklich, den gemütlichen Unterschlupf für einen ereignisreichen Sunset-Run zu verlassen. Auf unserer gut 10 Kilometer langen Route kommt man an vielen Highlights vorbei: Zoologischer Garten, Siegessäule, Schloss Bellevue, Schwangere Auster, Hauptbahnhof, Bundeskanzleramt, Reichstag, Pariser Platz mit dem Brandenburger Tor, Philharmonie und eine Reihe an internationalen Botschaften.

Bildschirmfoto 2015-05-31 um 00.55.49

Sightseeing mit Nachbrenn-Effekt, hört sich doch gut an, oder? Berlin bietet jede Menge Hotels und fast überall interessante Routen. Hauptstadt-Besuchern stellen wir in unserer neuen Serie „Sightseeing mit Nachbrenner“ ab sofort regelmäßig Jogging-Strecken vor, die praktisch vor den Türen der Berliner Hotelzimmer liegen.

Foto: 25 Hours Hotel, Karte via Google Maps