(English summary below) Du hast im letzten Jahr eine solide Zielzeit erreicht, aber du bist dir sicher, dass da noch Luft nach oben ist. Du weißt, dass viele von einem Ergebnis wie deinem nur träumen können und ja, dein letzter Halbmarathon war kein Zuckerschlecken. Du bist am Limit gelaufen. Aber: In den letzten Monaten hast du hart trainiert und dein Ziel, eine neue Bestzeit, nicht aus den Augen verloren. Rückblickend war deine Leistung auf den letzten offiziellen 21,195 Kilometern für dich gerade einmal gutes Mittelmaß und dummerweise handelt es sich dabei nicht um deine Kragenweite.

Tag X: Alles oder nichts

Der nächste Halbmarathon steht kurz bevor und du bist bereit für einen epischen Zieleinlauf, eine neue Bestzeit und ein legendäres Rennen. Was danach ist, interessiert dich jetzt noch nicht. Vielleicht möchtest du deine Beine in den darauf folgenden vier Wochen nicht mehr als nötig bewegen. Womöglich trifft man dich erstmal nur noch in Yoga-Klassen, auf der Suche nach dem körperlichen und geistigen Gleichgewicht, das du in den letzten Wochen irgendwo auf all den Trainingskilometern verloren hast. Es kann aber auch sein, dass du direkt mehr willst. Aber das ist jetzt egal. Im Moment interessiert dich nur dein nächstes Rennen.

5 Tipps für ambitionierte Halbmarathon-Starter
von Running Coach & RUNBASE Berlin Manager Tobias Singer (HM-Bestzeit: 1:13:00)

1. Laufe in einer schnellen Gruppe. Ihr helft euch gegenseitig, ein hohes Tempo zu halten. Am Ende ziehst du sie natürlich ab. 😉

2. Checke das Wetter. Passe deine Renntaktik an das Wetter und den Wind an. Für den Berliner Halbmarathon bedeutet das: Bei Westwind bis zur Kantstraße in der Gruppe verstecken. Bei Ostwind sollte man ab der Kantstraße noch eine Gruppe zum Zusammenarbeiten haben.

3. Genieße die Atmosphäre, auch wenn du die Zähne zusammenbeißt. Die Emotionen der Zuschauer treiben dich voran!

4. Verzweifle nicht an den letzten zwei Brücken, das überlässt du den anderen. Hier gibst du Gas und machst den Unterschied!

5. Und zu guter Letzt: Auf den letzten 3 Kilometern kann geballert werden!

HM©Kuechenmeister57

Tobi beim Berliner Halbmarathon 2015.

Stay tuned. Es folgen unsere Halbmarathon-Tipps für Optimisten und Strategen.

ENG: Your goal for the Berlin half is a new PB? Go for it! Here are 5 last minute tips for ambitious racing by running coach and RUNBASE Berlin manager Tobias Singer: 1. Find a fast group to run with – it will help you to keep the speed level high during the whole race. 2. Check the weather. West wind: Hide behind your group until Kantstraße. East wind: Hold on to your group and work together after Kantstraße. 3. Enjoy the atmosphere, it will push you. 4. Don’t let the last two bridges kill your vibe. That’s where you push even harder and can make the difference! 5. Last 3 kilometres: Give everything!