Jeder sollte einen Lieblingsschöneberger haben. Deswegen war es auch nur folgerichtig, #boostschoeneberg in unserer Community einzuführen. Eigentlich musste die seit Februar 2015 offizielle Kiezgruppe auch gar nicht erst etabliert werden, denn ihre heutigen Mitglieder haben schon lange in den anderen Truppen mitgemischt. Geleitet wird #boostschoeneberg von den über die Bezirksgrenzen hinaus bekannten Alpha-Runnern Patrick (Host) und Sascha (Co-Host). Tempelhof vergrößert ihre Spielwiese und liefert mit dem Flugfeld eine einzigartige Premiumstrecke.

Warum lohnt sich ein Lauf mit #boostschoeneberg? Der Schöneberger ist ein Herdentier. Er ist von Natur aus wetterfest, robust und hat einen ausgeprägten Bewegungsdrang. Kilometer sind seine Hauptnahrung und die Läuferluft braucht er zum Leben. Innerhalb des #boostberlin-Ökosystems ist er einer der wichtigsten boostbonus-Erzeuger und trägt damit maßgeblich zum Wohl der Gemeinschaft bei. Sein unkompliziertes und freundliches Naturell machen ihn zu einem außerordentlich beliebten Zeitgenossen. Er feiert die Anlässe wie sie fallen und fallen keine, dann regnet es trotzdem mal Konfetti.

Party-Accessoires, Action Cams, laute Boxen und Playlisten für jede Herzfrequenz gehören in Schöneberg zur Grundausstattung. Schlecht drauf? Bei leichten depressiven Verstimmungen empfiehlt Dr. Boost einen 5-Kilometer-Lauf mit Patricks und Saschas Crew; in schwerwiegenderen Fällen können eine höhere Kilometerdosis oder ein paar Dezibel mehr aus der Boombox wahre Wunder bewirken. Lieblingsstrecken von #boostschoeneberg stellt Patrick euch hier vor.