Der Abend wurde dann doch etwas länger als geplant und ein, zwei Gin Tonic mahr waren es zu allem Überfluss auch noch. Jetzt bist Du um 11 Uhr zum Laufen verabredet, aber fühlst Dich noch nicht mal wirklich fit genug zum Kauen. Du kennst das? Dann ist der Anti Hangover Shake genau das Richtige für dich.

Um den übersäuerten Magen zu beruhigen und ein bisschen Energie zu bekommen, damit Du nicht gleich nach Kilometer zwei einknickst, solltest Du sicherlich mehr als nur ein Glas Wasser und eine Aspirin zu dir nehmen. Was in solchen Situationen Wunder wirkt ist eine Mischung aus Fruchtzucker, Teein und Vitamin C. Dazu etwas Gehaltvolles, das im Magen eine Grundlage schafft. Mein Tipp: Nüsse bzw. Knusper-Müsli.

Das Teein ist im Gegensatz zum Koffein sanfter und deshalb magenschonender. Der Effekt des Wachwerdens tritt etwas später ein, ist aber auch langanhaltender. Und das beste: Der Anti Hangover Shake ist super leicht gemacht.

Man nehme:

2 Bananen
1 Zitrone
1 Beutel schwarzer Tee (PG tips ist schön stark)
1 halbes Glas Milch (Mandelmilch oder Haselnussmilch für Veganer bzw. bei Laktoseintoleranz)
1 Handvoll Nuss-Knusper-Müsli (z.B. Knusper Bär oder Hafer Crunchy von Alnatura – gibt’s bei dm)

Und jetzt alles in den Mixer werfen. Guten Appetit!