Einen Silvesterlauf würden die meisten Richtung Jahresende einordnen. Nicht so in Zürich, hier findet dieser bereits Mitte Dezember statt. Macht ja auch nichts! Silvester hin oder her, unsere Schweizer Community hat vergangenen Sonntag an dem Lauf teilgenommen. Und weil das Jahr so schön war frei nach dem Motto „Crew Love.“ Die rund 60 adidas Runners trugen blaue Community Shirts und Flaggen. Das kam so gut an, dass Captain Kevin und Flurin es sogar mit einem Bild in den Tagesanzeiger geschafft haben.

In der Schweiz nimmt man Entstehungsjahre ernst. Alle, die im Jahr der Erstaustragung geboren worden sind (1977) durften dieses Jahr eine 1,5 km lange Ehrenrunde drehen. Traditionell starten die Männer bei dem Laufevent in Weiß und die Frauen in Blau. Dieses Jahr hat es der Lauf wieder auf gut 21.000 Starter gebracht. Der Silvesterlauf-Gewinner und nebenbei schnellste Schweizer Marathonläufer Tadesse Abraham schaute vor dem Race vorbei, um unseren Läufern Glück zu wünschen.

Die Züricher Spitzengruppe lief geschlossen als erstes ins Ziel. Stabile Aktion von Lena, Jan, Martin, Jakub, Sandro und Rich! Gruppendynamik gab’s wie immer auch vor dem Lauf, da brachten sich alle adidas Runners beim gemeinsamen Warm-Up auf Betriebstemperatur. Nach dem Lauf warteten Snacks im Balboa (dort wird sonst geschwitzt), danach wurde noch im La Staza weitergefeiert.

Wenn das mal kein grandioser Saisonabschluss war. Chapeau.

adidas_silversterlauf_wongwannawat-50-von-235-2 adidas_silversterlauf_wongwannawat-176-von-235 adidas_silversterlauf_wongwannawat-162-von-235 adidas_silversterlauf_wongwannawat-148-von-235-2

About 60 adidas Runners were part of Zurich’s Silvester Run and they totally owned it. With blue community shirts and waving flags nobody could miss the fact that they were there to spread massive crew love. What a perfect ending of a great running season!