Schon gut eine Woche liegt der Berlin Marathon zurück. Der Muskelkater ist vergangen, aber die einmalige Stimmung hallt immer noch nach und lebt beim Betrachten der bei dem Rennen entstandenen Bilder immer noch nach. Insgesamt 325 adidas Runners aus insgesamt 16 Städten und 12 Ländern sind mitgelaufen. Große Teile der nichtlaufenden Community hatten sich an diesem Tag am Nollendorfplatz, dem 37. Kilometer für die Läufer, versammelt. Dort wurde beim adidas Runners Open Air 36 gecheert, getanzt und gefeiert. Gerüchteweise wurde hier genauso Gas gegeben wie auf der Strecke. Einige Läufer vergaßen am Cheerpoint sogar für einen Moment die angepeilte PB, um sich feiern zu lassen oder einfach mitzufeiern. So viel Zeit musste sein.

_n6c9329

_n6c9124

_n6c8698

Besonders großen Jubel ernteten natürlich auch unsere WhoSaidGirlsCantRace-Mädels, nachdem wir ihre Reise von 0 auf 42 in den vergangenen Monaten mitverfolgen konnten. Naja, vielleicht nicht von null an, aber es waren doch einige dabei, die noch keine fünf Kilometer am Stück gelaufen waren, als sie mit dem Vorbereitungsprogramm gestartet haben. Wahnsinn, oder? Zehn Berlinerinnen, fünf Frankfurterinnen, vier Hamburgerinnen und fünf Münchnerinnen aus unseren Rookie-Gruppen haben das Ding am Sonntag vor einer Woche gerockt.

wsgcr

Aber da Bilder mehr als Worte sagen: Auf Facebook findet ihr eine große Bildergalerie und ein Video.
_____
ENG: Berlin Marathon was amazing! 325 adidas Runners from 16 cities and 12 countries were in Berlin to race the famous 42,195 K route. The cheerers went wild at KM37 where our adidas Runners Open Air 37 took place. We’re especially proud of our 24 WhoSaidGirlsCantRace marathon rookies who rocked this thing! Find many pictures and a video on our Facebook Fanpage.