2016 war ich bereits für den BRUNNEN RUN der Berliner Wasserbetriebe Botschafterin und auch in diesem Jahr möchte ich meine Lauffreunde auf diese coole Aktion aufmerksam machen. Denn sie liegt mir am Herzen – nicht nur, weil ich mich als Bauingenieurin bei den Berliner Wasserbetrieben und Mitglied von Ingenieure ohne Grenzen e.V. nahezu täglich mit dem Thema Wasser auseinandersetze. Jeder Läufer in der Hauptstadt kann ganz einfach Gutes tun und ich finde, das sollte auch jeder wissen! Vielen ist nicht bewusst, wie leicht sie durch ihre Teilnahme an der Aktion ganz ne-benbei helfen können. Dabei geht es wirklich nicht einfacher: Du musst dich nur für den BRUNNEN RUN registrieren und deine Laufkilometer spenden.

Laufe für neue Trinkbrunnen in Berlin

Berlin trägt seinen Ruf als eine der Top-Läufermetropolen dieser Welt zu Recht! Und du kannst dazu beitragen, dass es noch mehr Argumente dafür gibt. Registriere dich hier und spende deine Kilometer, die du bei offiziellen Berliner Wettkämpfen gelaufenen bist, für den Bau von Trinkbrunnen. Pro 10.000 Kilometer bauen die Berliner Wasserbetriebe einen Trinkbrunnen in der Stadt – maximal vier pro Jahr. Ende des Jahres kannst du dann sogar aus einer Liste von rund 20 Standorten deinen Favoriten wählen. So bleibt dir demnächst vielleicht das lästige Schleppen der Trinkflasche bei Longruns erspart.

Supporte ein Hilfsprojekt in Tansania

Zusätzlich spendet jeder, der bei der Aktion BRUNNEN RUN mitmacht, seine Laufkilometer für ein internationales Hilfsprojekt von Ingenieure ohne Grenzen e.V. In diesem Jahr wird der Bau von Zisternen in Tansania unterstützt. Sind 10.000 Kilometer erreicht, werden diese von den Berliner Wasserbetrieben in eine Spende umgewandelt. Auf diese Weise wurde schon viel bewegt: In den Jahren 2015 und 2016 konnte der Bau von Zisternen in einem Mädchen-internat in Tansania und der Aufbau einer Wasserversorgung im Dorf Lwezo in Uganda vorangetrieben werden. Leider ist sauberes Wasser immer noch keine Selbstverständlichkeit und in vielen Ländern der Erde ist die Beschaffung von Wasser die Aufgabe der Kinder, weswegen sie nicht zur Schule gehen können. Mit den gespendeten Kilometern werden also zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: sauberes Wasser und Bildung für Kinder.

Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich den einen oder anderen neuen Brunnen Runner gewinnen konnte und du auch deinen Freunden von der Aktion erzählst. Lasst uns gemeinsam etwas auf die Läuferbeine stellen! Vielleicht sieht man sich ja bei den einem der nächs-ten Rennen – zum Beispiel bei der adidas Runners City Nacht am 29.7. Die Liste aller Laufveranstaltungen, bei denen du Kilometer spenden kannst, gibt es hier. Läufe, die nicht eingetragen sind, kannst du jederzeit an die Redaktion der Wasserbetriebe melden.

BRUNNENRUN_SIGNET